Es gibt nur wenige Produzenten, bei denen man sich hundertprozentig auf die Qualität verlassen kann wie bei John Franklin von Fraba Music. Für das Debütalbum sind nun acht Tracks fertig produziert. Der Tanzboden kann vorgeheizt werden. Djane Monrow erklärt: «Wenn wir ins Studio gehen, ist uns alles egal. In diesen vier Wänden sind wir nur mit der Musik beschäftigt und nicht damit, welche Art von Tracks wir produzieren. Was auch immer dabei rauskommt, kommt raus.» Wir dürfen schon jetzt auf das kommende Djane Monrow Album gespannt sein. Drei bis fünf Tanzbrecher sollten noch zum Album hinzukommen und produziert werden. Wie das Album heisst, wird noch nicht bekannt gegeben. Track’s mit Namen wie: Groove, Tell Me oder Drop It werden den Tanzboden so richtig platt machen.